logo
Home
Reiki
Reiki für Tiere
Wunscherfüllung
Ent - Sorgen
den Sinn finden
Schöne Texte
Angebot
Gästebuch
Impressum
Übersicht


 

Reiki

 

 

 Der Begriff Reiki kommt aus dem Japanischen und wird "Ree-Ki" ausgesprochen. Die Silbe REI bedeuted "universal" und bezieht sich auf die Ebene des Geistes und der Seele. KI ist die Lebensenergie, die in Allem fließt.

Die beiden Silben ergeben zusammen REIKI und bedeuten "Universelle Lebensenergie"

Von dem Japaner Mikao Usui auf den Spuren der Heilkräfte Jesus "wiederentdeckt" , wird Reiki heutzutage, auch in der Schulmedizin,  immer mehr genutzt.

Die Reiki - Energie ist „freie Energie“ , ist bedingungslose Liebe, ist einfach Leben !  In vielen anderen Ländern wird diese Energie z.B. als Prana, Orgon, Licht oder Chi bezeichnet. Und dennoch stammt alle Energie aus der gleichen Quelle. Der Unterschied, wie man dem Körper diese Energie verstärkt zuführen kann, liegt lediglich in der Anwendung der Methode.  Wenn wir uns gut fühlen, glücklich, entspannt und gesund sind, dann kann unsere Energie frei fließen.

Wenn wir gestresst sind, überarbeitet oder mit zuviel Ablehnungen gegen uns und die Welt an sich unterwegs sind und uns nur ärgern, dann kommt es zu Stauungen bis hin zur kompletten Unterbrechung mancher Energiebahnen (Meridiane) mit dem Ergebnis, dass der Mensch krank wird. Diese sogenannten energetischen Blockaden können mit Reiki gelöst werden und eine neue Sicht der Dinge kann ermöglicht werden. Denn mit nichts schaden wir uns mehr als mit einem Mangel an Selbstliebe (nicht zu verwechseln mit Egoismus). Für mich ist Reiki somit wesentlich mehr als reines Handauflegen, denn das Besprechen der Probleme des Betreffenden (natürlich nur, wenn er das möchte) und das Erlernen des Perspektive wechselns ist mir mindestens genauso wichtig wie die Anwendung von Reiki selber. Denn es macht nicht viel Sinn, krankmachende Strukturen beizubehalten. Dennoch gilt immer: Der Wille des Menschen ist heiliger Boden. Es geht hier mehr um das Anbieten von Möglichkeiten als neue Regeln aufzustellen, davon gibt es wahrlich schon genug.

Allgemeines:

Es sind im Lauf der Zeit viele verschiedene Methoden entwickelt worden, die mit dieser freien Energie "arbeiten", bzw. das Wissen um diese Energie und ihre Verlaufsbahnen nutzen, z.B. Tai Chi, Qi Gong, Feng Shui, Akupunktur, Osteopathie, Akupressur oder eben auch Reiki.


Reiki wird inzwischen weltweit angewandt und das in etwa so: die Reiki-Energie wird per direktem Handauflegen oder manchmal in etwas Abstand über dem Körper an sich selbst und andere übermittelt. Da Reiki Zeit und Raum überwindet, ist eine Reikibehandlung auch ohne direkten Kontakt und somit auf Entfernung ebenfalls möglich. Reiki kann mit jeder anderen Therapieform kombiniert werden.

"mein Reiki"

Erfahrungsgemäß wirkt Reiki umso stärker, wenn man lange genug ausprobiert hat, was wann und wie am besten wirkt. Kein Mensch ist wie der andere, schon alleine davon ausgehend ist bei mir auch keine Reiki-Behandlung wie die andere, sondern ganz speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse eingehend. Von Reiki nach Schema halte ich gar nichts, es nimmt ja auch nicht jeder die gleiche Sorte Kopfschmerztabletten, schließlich geht es ja darum, was demjenigen am besten hilft.

Da es inzwischen unzählige Erscheinungsformen und Lehrmethoden von Reiki gibt, möchte ich darauf aufmerksam machen, dass Reiki um so wirkungsvoller und stärker ist, je weniger "Regeln" der Durchführung und Anwendung es enthält. Jede Einschränkung unserer Gefühle und unserer Vorstellungen enthält eine Blockade, von daher ist für mich die einzige Regel beim Reiki die, die ich von meiner Lehrerin Andrea übernommen habe:

 

"Liebe Alles Was Ist mit Allem, Was Du Bist und beginne bei dir selber Im Jetzt und Im Hier"

 

 Beim Reiki werden durch die Tiefenentspannunng und der damit frei fließenden Energien die Selbstheilungskräfte in Gang gebracht. Durch das Versetzen des zu Behandelnden in den Alphazustand kommt eine tiefe Entspannung zustande, die an sich den Normalfall des Körpers aufzeigt, der den meisten Menschen allerdings oft schon seit Jahren, manchmal auch Jahrzehnten, abhanden gekommen ist. Im Allgemeinen wird dieser Zustand als sehr, sehr angenehm empfunden und nicht selten möchten die Menschen im Anschluss an eine Reikibehandlung nur noch schlafen. In diesem Entspannungszustand lassen sich Blockaden sehr gut lösen und es lässt sich dabei auch sehr gut mit heilsamen Affirmationen arbeiten. Sehr oft stellt sich ein wunderbares Glücksgefühl und eine dauerhafte Balance ein. Wichtig ist auch die Bereitschaft, andere Sichtweisen einnehmen zu können und an sich zu arbeiten. Von der ich allerdings annehme, dass sie da ist, sonst wäre der Betreffende wahrscheinlich erst gar nicht zum Reiki gekommen. Es ist auch nicht notwendig, an etwas bestimmtes zu glauben, der Effekt wird sich von alleine einstellen.

Was ich allerdings zusätzlich zur eigenen Erfahrung der letzten Jahre in den letzten Monaten entdecken, lernen durfte und konnte, geht auf keine Kuhhaut     :-) und würde jetzt hier komplett den Rahmen sprengen. Das Leben ist sooo spannend und wenn auch nur ein Fünkchen Begeisterung auf einen anderen Menschen überspringen kann, dann ist mir das unglaublich wertvoll !

 

Top